Zend Studio 9.0.4 ist da

… und keiner sagt einem was 😉

Eine offizielle Ankündigung fehlt, mir fiel das lediglich über die Updatefunktion auf, dass da grade nicht nur eine Menge Plugins auf den neuesten Stand gebracht werden, sondern auch das ganze Studio dazu.

Die Release- oder auch Patchnotes findet ihr hier:
http://static.zend.com/topics/Zend-Studio-9-0-4-Release-Notes.txt

Für mich persönlich lohnt es sich, denn endlich funktioniert die Verbindung zwischen Zend Studio und Jenkins und ich kann alle Reports direkt aus der IDE sehen und teilweise auch bearbeiten. Das gilt vor allem für die Fehlermeldungen aus phpunit oder phpcs, die ich nun direkt in ein Seitenfenster der IDE legen kann und per Klick direkt zur betroffenen Codestelle komme.

Ein ganz klares plus an Produktivität. Morgens baut Jenkins das gesamte Projekt während ich Kaffee koche, dann kann ich den Tag über die Fehler, Warnungen, Notizen usw. abarbeiten oder gemütlich an neuen Features arbeiten … oder endlich mal die „coverage“ auf einen guten Wert bringen 😉

Also, viel Spaß mit der „neuen“ IDE.

P.S. Die Version 10 teste ich grade auch nebenher, allerdings funktioniert da das UnitTesting (mal wieder) nicht. War aber auch bei der 9er im pre-release so. Ab release hat es dann funktioniert. Aber nun wechsle ich erstmal wieder zurück zur Produktiven 9er Reihe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.