Archiv für den Monat: Oktober 2008

Das Studium rückt näher

Ich habe nun wieder des öfteren mit meiner Frau das Thema Studium auf dem Besprechungsplan, vor allen Dingen dessen Zeitliche dringlichkeit.

Ich bin Berufstätig, d.h. ich benötige schon mal ein Fernstudium. Da ich „nur“ ein FOS12 habe, bleibt mir auch „nur“ eine FH zum studieren übrig. Die letzten Tage verbrauchte ich damit, herauszufinden, ob ich denn lieber ein Bachelor/Master oder Diplom haben möchte. Ich habe mich nun letztlich doch zum Diplom entschieden. Der Grund liegt darin, dass ich mich mit den Studienfächern des Dilpomes besser identifizieren kann.

Auch eine potientielle Hochschule habe ich gefunden, die „Wilhelm Büchner Hochschule“ in Pfungstadt bei Darmstadt. Diese bietet einen Fernstudium zum Dipl.-Inf. (FH) an, genau dass, was ich gesucht habe.

Nun lese ich derzeit ein sehr interessantes Blog, das von Armin. Armin hat im Januar bei oben genannter FH angefangen und erzählt in seinem Blog über das Studium an der WB-FH. An dieser Stelle mal ein „Hallo Armin, wir kennen uns nicht, aber ich lese von dir :)“.

Armins Blog: http://www.moebius-dental.de/blog

Quelltexteditorwechsel im Firefox

Wenn man – wie ich – den Standart-Quelltext Editor von Firefox satt hat, kann man diesen auch ganz bequem wechseln. In meinem Falle wollte ich mein Notpad++ benutzen, weil´s
a) Syntax-Highlighting beherrscht und
b) Zeilennummern unterstützt
2 von vielen Gründen also, den Standarteditor zu verändern.

Howto:
1. Firefox öffnen, in die URL ‚about:config‘ eingeben, die folgende Sicherheitsfrage bejahen
2. Den Eintrag ‚view_source.editor.path‘ raussuchen und dort die Adresse des Editors eingeben, in meinem Falle also ‚C:\Programme\Notepad++\notepad++.exe‘.
3. Mit OK das ganze bestätigen
4. Webseiten ansurfen und mit STRG+U nun den Quelltext im neuen Editor betrachten.

Viel Spaß damit …