Archiv der Kategorie: Allgemein

Mein Beitrag zum Developers Shame Day

Mein Beitrag zum Developers Shame Day am 03.11.2010:

Oh, wie ich mich schäme, der Code ist von Oktober 2002, stammt aus einem Teil, der für ein Onlinerollenspiel vorgesehen war (damals gab es das Wort Browserspiel noch gar nicht – trotzdem wollte ich sowas bauen; leider war das Projekt damals viel zu groß für mich).

Im Großen und Ganzen habe ich allerdings grade dadurch, dass ich diesen Code geschrieben habe, davon genervt war, wieviel „Arbeit“ das immer wiederkehrende Tippen von < und > überdrüssig war und hiermit erste, zarte Schrittchen im Bereich PHP und Klassen getätigt habe überhaupt erst näher zu OOP in PHP 3+4 und Verwendung von Template Engines (direkt im Anschluss war es FastTemplate, kurz dannach Smarty … bis heute) … soviel zum Thema „sich weiterentwickeln durch schlechten Code“!

Hab sowas mal bei thedailywtf gesehen, hatte es aber in dem Moment doch schon zu sehr verdrängt, als dass da was geklingelt hätte.


class pageproducer
{
function getDoctypeInfo()
{
return "\n\n";
}

function getStartingTag($tagname)
{
return "<".$tagname.">\n";
}

function getEndingTag($tagname)
{
return "\n";
}

function getMetaTagEquiv($name,$content)
{
return "";
}

function getTitle($name)
{
return "".$name."";
}

function getCSS($cssurl)
{
return "";
}

function getHeader()
{
$header = $this->getMetaTagName( "keywords", "") . "\n";
$header .= $this->getMetaTagName( "description", "") . "\n";
$header .= $this->getMetaTagName( "robots", "") . "\n";
$header .= $this->getMetaTagName( "revisit-after", "") . "\n";
$header .= $this->getMetaTagEquiv( "Content-Type", "text/html; charset=iso-8859-1") . "\n";
$header .= $this->getMetaTagEquiv( "expires", "0") . "\n";
$header .= $this->getTitle(HEAD_NAME) . "\n";
$header .= $this->getCSS("rpg.css") . "\n";
return $header;
}

function getHeadSection()
{
$head = $this->getStartingTag("head");
$head .= $this->getHeader();
$head .= $this->getEndingTag("head");
return $head;
}


}

Ich persönlich finde das Konstrukt wirklich schlimm und oberpeinlich; ich komme also heute mit Papiertüte über dem Kopf zur Arbeit 😉 Aber was soll’s, mittlerweile sieht mein Code nicht mehr so aus; mittlerweile übergebe ich das Charset als Parameter #muhaha 😉

Mal ernsthaft: Ich finde die Idee des Ganzen „Developers Shame Day“ sehr gut. Gut für Newbies, dass auch wir „Pros“ mal „Newbies“ und „Script-Kiddies“ waren; gut für uns „Pros“, um unsere eigenen Wurzeln zu reflektieren und nicht zu vergessen.

Samsung Kies und die Sprache

Ich wollte “nur mal schnell” dieses nervige und sehr fehlerbehaftete Kies loswerden. Ein Klick auf “Deinstall Kies” brachte mich zu dieser Frage:

wasWillMirSamsungKiesDamitSagen1

Ich war mir nicht _ganz_ sicher und wählte “Ja”. Kurz darauf erschien dann das:

wasWillMirSamsungKiesDamitSagen2

Ich bin nicht sicher warum, aber irgendwie trug das nicht dazu bei, mir ein gutes Gefühl zu vermitteln.

Wie auch immer, Kies war zumindest von meinem Rechner entfernt…

2 Jahre Blogjubiläum

Heute ist Jubiläum: Mein Blog – dieses Blog – gibt es nun genau 2 Jahre. Zumindest ist das erste Posting so alt. Es handelt vom Suchfeld des Firefox und wie man damit direkt bei php.net nach Funktionen usw. suchen kann. Seitdem kamen zuerst nur sporadisch neue Beiträge und ich musste mich auch erstmal an das „neue“ Medium Blog gewöhnen.

Mittlerweile habe ich das ganze besser im Griff, poste auch ab und zu mal was interessantes und ich hoffe, das ein oder andere Posting konnte euch auch mal helfen.

Zukünftig möchte ich natürlich noch mehr posten, vor allen Dingen natürlich mehr Code-Sachen. Schauen wir mal, wer mich ein wenig kennt, der weiß, dass ich wirklich nicht viel Zeit habe. Aber ich versuche, nicht ungeduldig werden 😉

So, jetzt habe ich euch genug von eurem Zeug abgehalten; los, los, wieder zurück an die Arbeit 😉

Syntax Highlighting mit Blogger

Endlich! Mein Blog kann nun auch Syntax Highlight für beliebigen Code und ich kann das ganze mit den Zitaten endlich wegfallen lassen. Dabei ist das ganze recht einfach, ich poste mal, wie ich es gemacht habe. Um Syntax Highlighting mit Blogger hinzubekommen ging ich wie folgt vor:

  1. Runterladen der Quellen des dp.SyntaxHighlighter von dieser Adresse.
  2. Entpacken und auf einen Webspace hochladen, von dem dann der SyntaxHighlighter nachgeladen werden darf (und kann).
  3. Dannach in blogger im Punkt “Design” den Punkt “HTML bearbeiten” aufrufen.
    1
  4. Nun in der Vorlage das öffnende -Tag suchen und dahinter dann diesen Code einfügen. [YOURHOST] müsst ihr selbstverständlich mit eurem Server ersetzen.

    2

  5. Ihr müsst selbst entscheiden, welche Sprachen ihr hinzufügen möchtet, auf jeden Fall braucht ihr die .css Datei und die shCore.js!
  6. Um nun das Syntax Highlighting zu benutzen, müsst ihr euren Code in ein spezielles Format bringen, genauer gesagt, ihr müsst es entweder mit einem
     oder einer