Neue Blogadresse

Mein Blog ist umgezogen.

Vom gehosteten blogger „alles-fertig“ Blog bei Google zum „mach-alles-selbst“ Blog auf einer eigenen Domain mit eigenem WordPress. Irgendwie klingt das so, als wäre es nun schlechter.

Es ist aber besser. Mit eigener Domain und eigenem WordPress kann ich nun auch eigene Änderungen vornehmen … zur Not sogar an WordPress selbst, wenn irgendwas das nötig machen sollte. Das geht bei blogger nicht.

Naja, zu den sonstigen Vorteilen brauche ich nichts zu sagen; ich habe schon lange ein Auge auf Wordpess gehabt, doch nun gab es den entscheidenden Grund zu wechseln: Das Theme!

Ja, das Theme gab den Ausschlag. Das neue „Twenty Twelve“ hat alles, was ich von einem guten Theme erwarte. Es ist schlicht, professionell und „responsive“.

Und hier ist mein neues, altes, Blog!

Ich denke, es wird noch einige Zeit brauchen, bis alle alten Leser die neue Adresse gefunden haben und bis Google merkt, dass ich es ernst meine und alle alten Adressen auf die neuen Umgeleitet haben wird. Aber nun bin ich frei in meinem Blog und nur darauf kommt es an, oder?

Wie findet ihr es? Hat es sich gelohnt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.