No pages found … aber nur aus Nicht-DE

Die Situation: Ein Projekt wurde mit TypoLight umgesetzt und die Seite läuft. Der Aufruf aus DE funktioniert perfekt, der Abruf aus dem “Ausland” bringt die Meldung

No pages found

Das kann natürlich nicht sein, aber woran liegt es. Das Geheimnis liegt in der Konfiguration des “Startpunktes einer Seite”. Dort gibt es den Punkt “DNS-Einstellungen” und dann “Sprachen-Fallback”.

typolightdnssettings

Grundsätzlich ist es in TypoLight möglich, verschiedene Startpunkte für verschiedene Sprachen zu definieren, die das System dann automatisch anspringt. Allerdings braucht man dann auch einen Startpunkt, der als “default” dient und immer dann benutzt wird, wenn die entsprechende Sprache nicht in der Liste steht.

Genau das macht der Punkt “Sprachen-Fallback” und in unserem Fall war der Punkt nicht gesetzt. Also, Haken rein, speichern und das Projekt ist nun International erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.