tpl-Dateien in eclipse oder Zend Studio bearbeiten

Ich arbeite bei meiner PHP-Entwicklung sehr viel mit smarty zusammen, einer wunderbaren Template-Engine. Meine derzeitige IDE ist eclipse und diese kann, normalerweise, die tpl Dateien von smarty – die der Engine als HTML-Vorlage dienen – nichts anfangen und stellt die tpl´s als Text dar.

Nun wäre es viel schöner und auch viel übersichtlicher, wenn eclipse die tpl´s auch mit Syntax Coloring darstellen könnte.

Hier zeig ich euch mal, was ihr einstellen müsst.

In eclipse geht ihr im Menü “Window” auf “Preferences”, es erscheint ein neuer Dialog.

01-fileassoc

Dort geht ihr auf “General” –> “Editors” und “File Associations” und wählt rechts den Punkt “Add”.

02-addnewfileassoc

Als neuen Typ gebt ihr “*.tpl” ein und sagt “Ok”

03-newfileassoc

Nun gebt ihr zu diesem neuen Typ noch die möglichen “Views” an, also bei mir wähle ich über den Punkt “Add” (rechts) die dargestellten Typen, wichtig hierbei der Typ “HTML Editor” und diesen auf “default” stellen.

Jetzt müssen wir nur noch den “Content Type” der tpl´s mit einer HTML-Ansicht verknüpfen und das ganze ist fertig.

04-contenttypes

Dazu unter “General” –> “Content Types” wie im Bild “Text” aufklappen und HTML auswählen, unten dann noch “*.tpl” hinzufügen und den ganzen Dialog mit “Ok” schließen.

Sobald ihr nun eine tpl-Datei in eclipse neu öffnet, wird die entsprechende HTML Ansicht geöffnet, welche euch u.a. auch Syntax Coloring bietet.

Viel Spaß beim coden…

3 Gedanken zu „tpl-Dateien in eclipse oder Zend Studio bearbeiten

  1. MK

    Wenn auch der Beitrag schon etwas älter ist, trotzdem Danke für die Anleitung. Sie hat mir sehr viel Zeit und nervige Sucherei erspart! 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.