Quelltexteditorwechsel im Firefox

Wenn man – wie ich – den Standart-Quelltext Editor von Firefox satt hat, kann man diesen auch ganz bequem wechseln. In meinem Falle wollte ich mein Notpad++ benutzen, weil´s
a) Syntax-Highlighting beherrscht und
b) Zeilennummern unterstützt
2 von vielen Gründen also, den Standarteditor zu verändern.

Howto:
1. Firefox öffnen, in die URL ‚about:config‘ eingeben, die folgende Sicherheitsfrage bejahen
2. Den Eintrag ‚view_source.editor.path‘ raussuchen und dort die Adresse des Editors eingeben, in meinem Falle also ‚C:\Programme\Notepad++\notepad++.exe‘.
3. Mit OK das ganze bestätigen
4. Webseiten ansurfen und mit STRG+U nun den Quelltext im neuen Editor betrachten.

Viel Spaß damit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.